19. Jahrhundert: Biedermeier

Empire / Regency / Biedermeier

Die Epoche umfasst die Zeitspanne vom Ende des Wiener Kongresses 1815 bis zum Beginn der bürgerlichen Revolution 1848 in den Ländern des Deutschen Bundes. Die Bezeichnung Biedermeier bezieht sich zum Einen auf die in dieser Zeit entstehende Kunst und Kultur des Bürgertums mit Ihrer Hausmusik, Innenarchitektur und Kleidermode. Zum Anderen wird die Literatur der Zeit, mit Ihren Motiven der Flucht ins Idyll und ins Private, oft als hausbacken und konservativ bezeichnet.

Kommentare sind geschlossen.