Salon poêtique

Salon Poêtique

In der Arbeitsgemeinschaft Salon poêtique werden Schauspiel und Rezitation geübt und praktiziert.

Gedichte, Balladen oder kurze Theaterstücke erhalten ihren prunkvollen Glanz nicht zuletzt durch die historisch passende Garderobe der jeweiligen Epoche.

So wie in der Musik das richtige, genaue und reine Treffen jedes einzelnen Tones der Grund alles weiteren künstlerischen Vortrages ist, so ist auch in der Schauspielkunst der Grund aller höheren Rezitation und Deklamation die reine und vollständige Aussprache jedes einzelnen Worts.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Probenzeiten


Kommentare sind geschlossen.